Annika Puhl Vize-Kreismeisterin im Mixed bei den Kreismeisterschaften der Jugend (bis 17 Jahre)

Bei den Kreismeisterschaften der Jugend war der TTC Schwarzenholz mit insgesamt 15 Mädchen und Jungen vertreten. Im 48 Teilnehmer umfassenden Feld überstanden Jannik Trenz, Jan Conen, Maximilian Berg, Matthias Kell, Nils Gräßer, Annika Puhl und Lea Puhl die Gruppenspiele in der Vorrunde. Im K.O.-System scheiterte man im Achtel- bzw. Viertelfinale. Im Doppel und Mixed lief es deutlich besser. Lisa Müller und Helen Trenz verpassten nur knapp den Einzug ins Halbfinale ebenso wie Lisa Cichosz. Besser lief es beim Doppel Jana Barra und Annika Puhl. In überzeugender Manier erspielten sie sich den 3. Platz in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Im Mixed-Doppel setzte Annika Puhl mit ihrem Doppelpartner Daniel Loiseleux durch und wurde Vize-Kreismeister. Dabei hatte man im Endspiel mit viel Pech (4 vergebene Matchbälle) verloren. Dennoch eine vorzügliche Leistung von Annika Puhl. Besonders erwähnenswert ist der Einzug unserer jüngsten Teilnehmerin, Lea Puhl. Der Sprung ins Viertelfinale war für die erst 10 Jahre alte Lea ein toller Erfolg. Im Viertelfinale des Mädchen-Doppels scheiterte sie mit ihrer Doppelpartnerin Fabienne Finé gegen die späteren Kreismeister. Im Ganzen gesehen eine gelungene Vorstellung unserer Jugend.